Führungen im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden

"Im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr hingegen sind Krieg und Militär unlösbar mit der allgemeinen Geschichte verwoben und zeigt die Verästelung in die politik-, sozial-, mentalitäts- und kulturgeschichtliche Forschung. Militärgeschichte wird so in ihrer ganzen Bandbreite dargestellt. Die Ausstellung konfrontiert die Besucherinnen und Besucher mit dem eigenen menschlichen Aggressionspotential und thematisiert Gewalt als historisches, kulturelles und anthropologisches Phänomen." (www.militaerhistorisches-museum.de)

 

Führungsthemen:

 

  • Überblicksführung durch die Dauerausstellung
  • Vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit (1300 - 1800)
  • Das lange 19. Jahrhundert (1789 - 1914)
  • Erster Weltkrieg (1914 - 1919)
  • Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg (1933 - 1945)
  • Zeitalter der Weltkriege (1914 - 1945)
  • Dresden im Zweiten Weltkrieg
  • Der "Kalte Krieg"
  • Geschichte der NVA und der Bundeswehr
  • Militär und Religion
  • Kunst und Architektur
  • Kinderführung FLOHrian

 

Die Führungen dauern 90 Minuten und sind ab 10 Personen kostenfrei buchbar (die Gebühren übernimmt das Museum)! Sie zahlen lediglich den Eintrittspreis in das Museum. Die Themen sind auch miteinander kombinierbar, die Dauer der Führung bleibt aber bei 90 Minuten. Zu ausgewählten Themen sind auch Workshops möglich.

Die Führungen sind immer individuell und können auf Wunsch persönlich gestaltet werden.

 

Bei Interesse an einer Führung kontaktieren Sie mich: